Die gesellschaftliche Utopie neu vermessen

Schriftsteller Raul Zelik und Elmar Altvater, emeritierter Professor für ­po­­litische Ökonomie an der FU Berlin, laden ein zur Diskussion über die Neugestaltung unserer Gesellschaft. Ihre Meinung:

„Der Staatssozialismus ist gescheitert, aber auch der real existierende Kapitalismus steuert zielstrebig auf seinen Zusammenbruch zu. Höchste Zeit also, über eine Gesellschaft nach dem Kapitalismus zu sprechen.“

10 Thesen, die den Gegenentwurf einer anderen – ökologischen, partizipativen, sozialen – Ökonomie skizzieren, sollen als Startpunkt der Diskussion dienen.

Ihre kritische Analyse der Gegenwart haben Sie in dem Buch Die Vermessung der Utopie: Ein Gespräch über die Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft festgehalten. Das Buch erscheint im Oktober 2009 im Blumenbar-Verlag, steht aber auch als PDF-Datei kostenlos zum Download im Internet bereit.

Mehr Informationen, das Diskussionsportal und das Buch zum Download unter der Creative Commons-Lizenz gibt es auf der dazugehörigen Website: www.vermessung-der-utopie.de

Advertisements

#download, #gesellschaft, #kapitalismuskritik