Lesenswert: Jean Peters über Kunst und politischen Aktivismus

„Kulturraum für das völlig verrückte und verträumte, aber – und das ist mir wichtig – realpolitische Spiel … öffnen“

Und, was bitteschön hat das mit Haifischen und „Shrinking Spaces“ zu tun? Hier die gibt’s die Antworten: Rede lesen (gehalten am 25.5.2018 anläßlich der Vergabe des George Tabori Preis 2018; veröffentlicht in einer leicht gekürzten Version auf nachtkritik.de)

Jean Peters ist Mitglied vom Das Peng!Kollektiv. Hier z.B. 2016 in Aktion mit Deutschland sagt Sorry!

 

Advertisements

Lesetipp: Texte von Felix Stalder, Andreas Bernard und Eden Medina zum Download

Kleiner, aber feiner Lesetipp für die Zeit zwischen den Jahren. Texte von Felix Stalder, Andreas Bernard und Eden Medina

  • Die Welt in Echtzeit
  • Komplizen des Erkennungsdienstes
  • Die Cybersyn-Revolution

Die PDF zum Download findet ihr auf der Website vom HAU Berlin. Dort könnt ihr Euch auch die Publikation online anschauen.

#demokratie, #gesellschaft, #internet, #society, #theater

Mitmachen und unterstützen: 15 Thesen zu kultureller Integration und Zusammenhalt

Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat) stellt 15 Thesen vor

Vermittlungskraft der Kultur

Die Utopienwerkstatt unterstützt die Initiative und hat bereits mitgezeichnet. Gerne folgen wir auch dem Aufruf und laden Einzelpersonen genauso wie Organisationen, Vereine oder auch Unternehmen dazu ein, sich den vorgelegten Thesen anzuschließen, sie zu verbreiten und mit Leben zu erfüllen. Unter http://kulturelle-integration.de/thesen/ erfahrt ihr mehr und es besteht die Möglichkeit zur Mitzeichnung.

„Die Kunst ist frei“ (These 5) und „Bildung schafft den Zugang zur Gesellschaft“ (These 11)

In unser Arbeit setzen wir uns auch für eine kreative Weiterentwicklung der Kulturellen Bildung ein, suchen den Dialog mit Schulen und entwerfen neue Formate der Zusammenarbeit und Kooperation. Als Theaterlabor, das lebendiges zeitgenössisches Theater macht, liegt uns diese Zukunft am Herzen und es freut uns, dass Kulturelle Bildung in den Thesen als Schlüsselfaktor erkannt und herausgearbeitet wurde.

Elisabeth Wehling zeigt, wie Sprachbilder unsere politischen Entscheidungen beeinflussen

Neuer Eintrag in die YouTube Playlist “Utopienwerkstatt recommends” – Ganze Playlist anschauen.

#demokratie, #gesellschaft, #society

Archiv der Zukunft: Reinhard Kahl im Gespräch mit Richard David Precht über Visionen zur Revolution des Schulwesens für die digitale Gesellschaft und die Schwierigkeiten, diese Visionen umzusetzen

Neuer Eintrag in die YouTube Playlist “Utopienwerkstatt recommends” – Ganze Playlist anschauen.

Hintergrundinfo:

#gesellschaft, #reinhard-kahl, #richard-david-precht, #theater, #youtube

Vanessa Reinwands erhellender Vortrag über Kulturinteresse, die wichtige Rolle der kulturellen Bildung und über das Publikum der Zukunft in #Deutschland

Neuer Eintrag in die YouTube Playlist „Utopienwerkstatt recommends“ – Ganze Playlist anschauen.

#gesellschaft

Veranstaltungstipp: #6tagefrei Festival @TheaterRampe – noch schnell bewerben bis 1.9.2016

index

Gerne denken wir noch an daran,  dass wir für unsere Produktion „Die Maske des roten Todes“ den Sonder-Preis beim 6tagefrei-Festival 2015 erhalten haben.

Die letzten Jahre haben wir uns intensiv mit brennenden Fragen unserer Gesellschaft zusammen mit der next generation – dem künstlerischen Nachwuchs –  in unserem Jugendprojekt #Glück – FSG Theater AG, Utopienwerkstatt & Friends auseinandergesetzt und so sind wir diesmal keine Anwärter für die zweite Ausgabe des Festivals – der Werkschau der besten Produktionen der freien Tanz- und Theaterszene von Baden-Württemberg.

Wir wünschen allen Kolleg*Innen viel Erfolg beim Endspurt zur Bewerbung bis 1.9.2016 für das 6tagefrei-Festival 2017 vom 3. bis 8. April 2017.

#performance, #stuttgart, #tanz, #theater

Veranstaltungstipp: #bcTheater16 „Theater in digitalen Räumen“

Am 9.September werden in Düsseldorf ab 10:00 Uhr neue Räume ausgelotet. Das sagen die Macher:

​“Mit dem Barcamp „Theater in digitalen Räumen“ greifen wir die Diskussion vom Rheinland aus auf und knüpfen an die Fragestellung von „Theater und Netz“ an: welche Möglichkeiten und Herausforderungen eröffnet das www für die Bühne?“

Hier gibt’s mehr Infos zum Wann und Wo und Warum.

Und hier geht’s  zu #bcTheater16 bei Eventbrite.

Performing Stories – „Narrative Praktiken jenseits von Dramatik und Postdramatik“

wp-1464190099450.jpg

Lesenswert. Nina Tecklenburgs Performing Stories – Erzählen in Theater und Performance öffnet einen neuen Blick auf das Narrative in zeitgenössischen Theater- und Performanceprojekten.

 

#theater

„Very vulnerable in VR“

Photoimpression from Performersion #rpTEN. „Lost in Immersion“ Fireside Chat: Kathrin Passig and Jan-Keno Janssen.