Veranstaltungstipp: #6tagefrei Festival @TheaterRampe – noch schnell bewerben bis 1.9.2016


index

Gerne denken wir noch an daran,  dass wir für unsere Produktion „Die Maske des roten Todes“ den Sonder-Preis beim 6tagefrei-Festival 2015 erhalten haben.

Die letzten Jahre haben wir uns intensiv mit brennenden Fragen unserer Gesellschaft zusammen mit der next generation – dem künstlerischen Nachwuchs –  in unserem Jugendprojekt #Glück – FSG Theater AG, Utopienwerkstatt & Friends auseinandergesetzt und so sind wir diesmal keine Anwärter für die zweite Ausgabe des Festivals – der Werkschau der besten Produktionen der freien Tanz- und Theaterszene von Baden-Württemberg.

Wir wünschen allen Kolleg*Innen viel Erfolg beim Endspurt zur Bewerbung bis 1.9.2016 für das 6tagefrei-Festival 2017 vom 3. bis 8. April 2017.

Published by: Utopienwerkstatt

Utopienwerkstatts Blog one zero launsch ist die digitale Insel von Utopienwerkstatt. Launsch ist ein Mashup aus den Worten “lounge” und “launch”. Das Ergebnis ist ein Fantasiewort, das im Nirgendwo existiert, genauso wie die Insel Utopia. “One” und “zero” bezieht ich sowohl auf Countdown als auch auf die digitale Welt bestehend aus den Werten Null und Eins. Die Utopienwerkstatt versteht sich als Plattform für Künstlerinnen und Künstler, die den kreativen Austausch zwischen den Kunstsparten, den Dialog zwischen darstellender Kunst und Wissenschaft und den Dialog zwischen darstellender Kunst und Bildung suchen. Unter dem Label “textband spielt: …” produziert die Utopienwerkstatt lebendiges, zeitgenössisches Erzähltheater. The blog "one zero launsch" is the digital island of "Utopienwerkstatt". The name of the blog is a wordplay with the two words “launch” and “lounge”. the result is a german mash-up fantasy word that does exist nowhere, just as the island Utopia. “One Zero” refers as well to countdown as to the digital world made of “One” and “Zero”. The Utopienwerkstatt is a plattform for artists who are looking for opportunities to engage in cross-disciplinary dialogue. Hybrid forms of artistic expression form the Utopienwerstatt’s centre of interest.

Katgeorien dingsbums/thingamajigSchlagwörter, , , Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s