textband spielt: Die Maske des roten Todes von Edgar Allan Poe


Da waren Spaßmacher, Narren, Improvisatoren, Ballettänzerinnen, Musiker, und dazu die schönen Damen! und die edlen Weine! Ja, alles das und Sicherheit war im Schloß! Draußen war der rote Tod! (E.A. Poe)

Fotos: Tobias Metz.

Theaterkonzert

Mit Musik, Tanz, Live-Visuals und Live-Electronics verwandeln wir den Wilhelmspalais am Freitag, 26.4.2013, 21:00 Uhr (Einlass 20:30 Uhr)  in Prinz Prosperos Schloss aus Edgar Allan Poes Meistererzählung (weitere Termine siehe unten). Unterstützt werden wir vom feurigen Electro-Sound der Band »GOMO PaRK«. Eintritt frei (Spenden erwünscht).

Im Rausch der Nacht

Poe, der Erfinder der Kurzgeschichte, weltberühmt für seine Horrorgeschichten, zeichnet in seiner Erzählung über den Maskenball im Schloss des Prinzen Prospero das Panorama einer Gesellschaft, die dem Untergang geweiht ist.

Grenzen des Wachstums

Der Kurzgeschichte Poes wird der Essay Mentale Infrastrukturen – Wie das Wachstum in die Welt und in die Seelen kam von Harald Welzer in Auszügen gegenüber gestellt. In seinem Essay erläutert der Sozialpsychologe, was seiner Meinung nach notwendig ist, um den Untergang unserer Gesellschaft zu verhindern.

Termine

Fr 26.04.2013 (Premiere),
So 28.04.2013, Do 02.05.2013, Do 16.05.2013, So 19.05.2013.

Beginn: Jeweils 21:00 Uhr (Einlass 20:30 Uhr).
Eintritt frei (Spenden erwünscht).

Ort: Wilhelmspalais Stuttgart (ehemalige Stadtbibliothek)

Konrad-Adenauer-Strasse 2, VVS: Haltestelle »Charlottenplatz«, Wegbeschreibung anschauen.

Infos: www.utopienwerkstatt.culturebase.org

Published by: Utopienwerkstatt

Utopienwerkstatts Blog one zero launsch ist die digitale Insel von Utopienwerkstatt. Launsch ist ein Mashup aus den Worten “lounge” und “launch”. Das Ergebnis ist ein Fantasiewort, das im Nirgendwo existiert, genauso wie die Insel Utopia. “One” und “zero” bezieht ich sowohl auf Countdown als auch auf die digitale Welt bestehend aus den Werten Null und Eins. Die Utopienwerkstatt versteht sich als Plattform für Künstlerinnen und Künstler, die den kreativen Austausch zwischen den Kunstsparten, den Dialog zwischen darstellender Kunst und Wissenschaft und den Dialog zwischen darstellender Kunst und Bildung suchen. Unter dem Label “textband spielt: …” produziert die Utopienwerkstatt lebendiges, zeitgenössisches Erzähltheater. The blog "one zero launsch" is the digital island of "Utopienwerkstatt". The name of the blog is a wordplay with the two words “launch” and “lounge”. the result is a german mash-up fantasy word that does exist nowhere, just as the island Utopia. “One Zero” refers as well to countdown as to the digital world made of “One” and “Zero”. The Utopienwerkstatt is a plattform for artists who are looking for opportunities to engage in cross-disciplinary dialogue. Hybrid forms of artistic expression form the Utopienwerstatt’s centre of interest.

Katgeorien dingsbums/thingamajigSchlagwörter, , , , , , , , , Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s