Musik als soziales Labor im digitalen Zeitalter – Diskussionsabend am Nationaltheater Mannheim

In der Utopie Station, dem utopischen Salon mit lokalen und internationalen Gästen aus Wissenschaft, Kunst und Politik am Nationaltheater Mannheim, diskutieren heute, 30. Marz ab 19:30 Uhr, unter der Moderation von Adrienne Goehler unter anderen Gudrun Gut (Musikerin und Labelchefin, Berlin), Christian von Borries (Komponist, Dirigent und Filmemacher, Berlin), Prof. Jannis Androutsopoulos (Sprach- und Medienwissenschaftler, Hamburg und London).

Anschließend kann man das Konzert RUSSENGEMA FÜR MIDI-ORCHESTER, von und mit Christian von Borries und Mitgliedern des Nationaltheaterorchesters, in der Utopie Station Extra besuchen.

Der Abend ist eine Kooperation mit dem Jetztmusikfestival, das seit 26. März bis noch zum 02. April in Mannheim stattfindet. Das Festvial, das sich als Schnittstelle zu Kunst, Film, Literatur und Weiterbildung versteht, feiert dieses Jahr 5-jähriges Jubiläum.

Links:
Utopie Station – Nationaltheater Mannheim
Jetztmusikfestival

Advertisements

#jetztmusikfestival, #technologie