Socialbar Stuttgart zum Thema Vernetzung von Jung und Alt


Vernetzung von Jung und Alt

Die 3. Socialbar Stuttgart widmet sich dem Thema: Vernetzung von Jung und Alt – Generationenübergreifender Dialog in und für Stuttgart.

Vorträge und Workshop

Vorträge, bei denen v.a. der Erfahrungsaustausch im Vordergrund steht, dienen als Auftakt für die anschließende Diskussion zu neuen Ideen und Lösungsansätzen im Rahmen eines Mini-Workshops.

  • Dr. Klaus Bartel, Pfarrer und Leiter des Treffpunkt Senior, reflektiert in seinem Vortrag die Frage, ob generationenübergreifender Dialog notwendig, gewünscht und leistbar ist.
  • Dr. Brigitte Reisser, Beraterin für Nonprofits, Spezialistin für Social Media und eine ehrenamtliche Vertreterin des Generationenhauses, spricht zum Thema Vernetzung der Generationen im Stadtteil mit Hilfe des Internets.
  • Susanne Thoni (Mehrgenerationenhaus West) und Anke Marx (Theaterpädagogin) erzählen von praktischen Erfahrungen in der Zusammenarbeit von Jung und Alt am Beispiel des generationenübergreifend entwickelten und umgesetzten Theaterstücks „Wenn Gedanken Flügel kriegen“.
Socialbar – Bürger lernen voneinander und tauschen sich aus

Im Rahmen der Socialbar lernen sich sozial, kulturell, ökologisch interessierte Bürger und Organisationen besser kennen, tauschen sich aus, lernen voneinander, unterstützen sich gegenseitig und gehen neue Kooperationen ein.
Weitere Details und Anmeldung: www.socialbar.de/wiki/stuttgart
Datum: 21.09.2010, von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr
Ort: Treffpunkt Senior im Rotebühlbau, Rotebühlplatz 28, www.treffpunkt-senior.de

Published by: Utopienwerkstatt

Utopienwerkstatts Blog one zero launsch ist die digitale Insel von Utopienwerkstatt. Launsch ist ein Mashup aus den Worten “lounge” und “launch”. Das Ergebnis ist ein Fantasiewort, das im Nirgendwo existiert, genauso wie die Insel Utopia. “One” und “zero” bezieht ich sowohl auf Countdown als auch auf die digitale Welt bestehend aus den Werten Null und Eins. Die Utopienwerkstatt versteht sich als Plattform für Künstlerinnen und Künstler, die den kreativen Austausch zwischen den Kunstsparten, den Dialog zwischen darstellender Kunst und Wissenschaft und den Dialog zwischen darstellender Kunst und Bildung suchen. Unter dem Label “textband spielt: …” produziert die Utopienwerkstatt lebendiges, zeitgenössisches Erzähltheater. The blog "one zero launsch" is the digital island of "Utopienwerkstatt". The name of the blog is a wordplay with the two words “launch” and “lounge”. the result is a german mash-up fantasy word that does exist nowhere, just as the island Utopia. “One Zero” refers as well to countdown as to the digital world made of “One” and “Zero”. The Utopienwerkstatt is a plattform for artists who are looking for opportunities to engage in cross-disciplinary dialogue. Hybrid forms of artistic expression form the Utopienwerstatt’s centre of interest.

Katgeorien Social MediaSchlagwörter, , , , , Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s