„one!“ „zero!“ stART10

Durchgestartet

Die Konferenz rund um das Potenzial des Web 2.0 im Kunst- und Kulturbereich machte ihrem sprechenden Namen heute alle Ehre und startete fulminant durch mit Prof. Carsten Winters Keynote Von der Push- zur Pull-Kultur, in der er die aktuellen Vorgänge u.a. in eine weitere historische Perspektive stellte.

Detail des Vortrages, das mich zum Schmunzeln brachte und das die Diskussion rund um die Veränderungen durch das Internet simpel auf den Punkt bringt: Gutenberg habe sich damals nicht ausgerechnet, dass neben der Bibel noch nenneswert viele andere Bücher gedruckt werden würden.

Slalomfahren

Nach der Keynote strömten die Teilnehmer in die verschiedenen Konferenzräume und ich hätte mir gewünscht, die Fähigkeit zu besitzen, mich in sieben Personen zu teilen. Geht halt leider nicht und so war jede und jeder und ich angehalten, eine individuelle Route durch das Informationsgebirge talabwärts zu nehmen. Verschiedene Skipisten standen zur Wahl (wie das grafische Konzept der Programmübersicht zeigt).

Gute Aussichten

Während sich das Duisburger Außenwetter im Laufe des Tages von einem feuchten Nebelnichts zu einem milden Einerlei verwandelte, herrschte in der Mercatorhalle strahlender Sonnenschein mit Möglichkeit zu Weitblick. Z.B. Kerstin Hoffmanns Vortrag Was kostet das? Was bringt das ein? Budgets und ROI, Monitoring und Kennzahlen im Social Web. Die Folien zum Vortrag sind unter dem angegebenen Link online schon einzusehen auf ihrem Blog.

Das sind die guten Aussichten für alle die auch gerne Skiurlaub machen würden, aber gerade nicht können oder erst noch Ski kaufen müssen: Die Folien der Vorträge (sofern der Sprecher keine Einwände hat) werden online verfügbar sein. Darüberhinaus werden ausgewählte Vorträge auch als Videos online gestellt.

stART Paket

stART10 (9. und 10.September 2010)
Pre-Conference stARTmuseum
(8. September 2010)

Karin Janners Vortrag von der stART09 im letzten Jahr:
Kulturmarketing 2.0 – Einsetzen von Blogs, Podcasts, Twitter, YouTube & Co

Hier geht’s zu Teil 2.

Advertisements

#internet, #start10, #web-2-0