Flashmob auf dem Stuttgarter Schlossplatz zum „Equal Pay Day“

Am 26. März 2010 wird von exakt 16:05 bis 16:15 Uhr auf der Freitreppe am Stuttgarter Schlossplatz ein Flashmob anläßlich des equal pay day organisiert. Weibliche Erdenbürgerinnen, die zu besagtem Zeitpunkt in schwarzer Kleidung und roter Handtasche erscheinen, können an der Aktion teilnehmen.

Der Grund (Quelle: Frauennetzwerk Stuttgart)

„Frauen in Deutschland haben 2008 mit durchschnittlich 14,51 Euro pro Stunde 4,39 Euro weniger als ihre männlichen Kollegen verdient. Dies bedeutet 23 % weniger verfügbares Einkommen für Frauen im Mittel. Deutschland gehört mit dieser Lohndifferenz zu den Schlusslichtern im europäischen Vergleich.“

Überall in Deutschland finden deshalb an diesem Tag Aktionen statt, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Nähere Infos: www.equalpayday.de

Typische Fragen: Was dürfen die Männer machen? Hilfe, ich weiß nicht, was ein Flashmob ist?
Typische Antworten: Zuschauen oder sich als Frau verkleiden. Sich ein Beispiel anschauen.

Wer Lust auf mehr bekommen hat, kann sich via Twitter informieren, wo und wann der nächste Flashmob in Stuttgart stattfindet: FlashmobStgt

Advertisements

#equal-pay-day, #flashmob, #friedrich-schiller, #gesellschaft, #stuttgart